CHG Computer-Handels-Gesellschaft mbH - News / Allgemein / Das sind die besten Whatsapp-Alternativen

http://chg-computer.de/index.php?area=1&p=news&newsid=35


Sie befinden sich hier:  Startseite / News / Allgemein
Das sind die besten Whatsapp-Alternativen

Das sind die besten Whatsapp-Alternativen



Das sind die besten Whatsapp-Alternativen

Der SMS-Ersatz Whatsapp erfreut sich bislang großer Beliebtheit. Doch viele Nutzer misstrauen dem neuen Inhaber Facebook. Wer deshalb über Alternativen nachdenkt, findet hier gleich fünf.


Für zwei Menschen hat sich der Verkauf von Whatsapp an Facebook auf jeden Fall gelohnt: Die beiden Firmengründer Jan Koum und Brian Acton sind über Nacht zu Milliardären geworden. Zwar versichert der aus der Ukraine stammende Mitbegründer Koum in einem aktuellen Firmenblog, dass sich durch die Facebook-Übernahme für die Nutzer nichts ändern werde.

Doch das Vertrauen vieler Anwender gegenüber Facebook liegt gerade in Deutschland bei geschätzt minus Zehn. Schließlich basiert das Geschäftsmodell der Zuckerberg-Company unter anderem darauf, Nutzerdaten zu sammeln, zu analysieren und zu vermarkten. Wer deshalb darüber nachdenkt, Whatsapp »Adieu« zu sagen und eine andere Messenger-App zu installieren, der wird hier fündig.

Die deutsche Alternative

Für den Messenger-Dienst »Joyn« kooperiert die Deutsche Telekom mit O2 und Vodafone. Die Funktionalität verglichen mit Whatsapp ist quasi identisch: Über Joyn lassen sich Fotos, Videos und Audio-Dateien versenden. Joyn wird allerdings von verschiedenen Konkurrenzanbietern nicht unterstützt. Man erreicht also womöglich nicht alle Freunde oder Geschäftspartner problemlos.

Echte Ende-zu-Ende-Verschlüsselung

Okay, der Ruf der Schweizer Banken hat zuletzt auch etwas gelitten. Aber mit der App »Threema« gibt es jetzt einen Messenger-Dienst aus der Schweiz, der stark auf das Thema Sicherheit achtet – fast, wie bei einer Schweizer Bank. Auch hier kann man Texte, Bilder und Videos versenden. Dabei verschlüsselt Threema alle Daten noch auf dem Handy. Entschlüsselt wird die Mitteilung erst beim Empfänger – die Daten können also unterwegs nicht ausgelesen werden, auch nicht vom Serverbetreiber Threema selbst. In Threema werden nur diejenigen Kontakte angezeigt, die auch bereits Threema installiert haben. Der Abgleich erfolgt alle 24 Stunden, daher kann es eine Weile dauern, bis neue Threema-Benutzer in der Kontaktliste auftauchen. Wir meinen: Dies ist die derzeit interessanteste Whatsapp-Alternative.

Das Samsung-Kind

Mit »Chat On« hat Samsung einen eigenen Messenger entwickelt. Die App ist mit den gleichen Funktionen ausgestattet wie Whatsapp, außerdem auch für andere Betriebssysteme erhältlich. Allerdings ist die App derzeit noch nicht sehr populär. Das soll sich allerdings ändern, weil sie künftig auf Samsung-Smartphones vorinstalliert werden soll.

Der »soziale« Messenger

Aus Japan kommt der Messenger-Dienst »Line«. Er zählt weltweit nach eigenen Angaben mehr als 300 Millionen Nutzer – ist damit fast so beliebt wie derzeit noch Whatsapp. Line funktioniert auf Smartphones, Tablets und auch auf dem PC. Neben der Nachrichtenübermittlung können auch hier Voice- und Videodaten versendet und empfangen werden. Ähnlich wie in sozialen Netzwerken können Freunde Statusmeldungen »liken«.

Der Klassiker

Auch die gute, alte SMS lässt sich natürlich weiterhin als Messengerdienst nutzen. Sie ist auf nahezu jedem Mobiltelefon weltweit abrufbar – also auch dann, wenn kein Smartphone genutzt wird. In Deutschland ist der SMS-Versand bei vielen Anbietern längst sehr günstig, viele Postpaid-Verträge enthalten sogar eine SMS-Flatrate.



DruckenDrucken | 25-02-2014, 10:33:00 | Jörg Fecke [CHG]